Neue FVM-Entwicklungen in Sachen Saison 2019/20

Noch im April plädierte der FVM für eine Fortsetzung der aktuellen Spielzeit 2019/20 zu einem späteren Zeitpunkt und holte sich dazu ein Meinungsbild bei den Vereinen ab.

Die zuletzt zügige Öffnung auch für den Breitensport durch die Landesregierung, führte zu einem Umdenken bei unserem Regionalverband.

Präsidium und Verbandsjugendausschuss des Fußball-Verbandes Mittelrhein haben sich auf Empfehlung der spielleitenden Stellen und nach Anhörung des FVM-Beirates sowie des FVM-Jugendbeirates für eine Beendigung der laufenden Saison 2019/20 zum 30. Juni 2020 ausgesprochen. Am 20. und 21. Juni 2020 sollen hierüber ein außerordentlicher Verbandsjugendtag und ein außerordentlicher Verbandstag abschließend entscheiden.

Insbesondere die überraschenden Signale der NRW-Landesregierung, Sportarten mit unvermeidbarem Körperkontakt sowie sportliche Wettbewerbe im Kinder-, Jugend- und Amateurbereich möglicherweise schon bald wieder zuzulassen, lassen das Spielen einer vollständigen Saison 2020/21 nun zumindest denkbar erscheinen. Das hat die Gremien des FVM dazu bewogen, die ursprüngliche Empfehlung zur Fortsetzung der Saison zu überdenken und schließlich zu revidieren.

Warten wir also die Entscheidungen der beiden außerordentlichen Verbandstage ab. Abwarten sind wir in diesen „Corona-Zeiten“ ja ohnehin gewohnt…