Fast zwei Monate Kunstrasenplatz-Patenschaft – Aktion: Zwischenfazit

Anfang Dezember 2018 startete unsere Aktion der „Kunstrasenplatz-Patenschaft“ zwecks Finanzierung unserer Kleinfeld-Beteiligung.

In diesen fast acht Wochen wurden 106 Parzellen verkauft und haben sich somit schon 5.300,- Euro Spenden angesammelt!

Diese Summe ergibt 10,6% unseres Spendenzieles – es bleibt aber trotzdem noch ein Weg zu gehen…

Vielen, vielen Dank jedem einzelnen Spender – hervorheben wollen wir an dieser Stelle folgende „Großspender“:

10 Parzellen = 500,- EUR:

Bürgerverein Schwarzrheindorf und Vilich-Rheindorf e.V.

5 Parzellen; 250,- EUR:

Normen Kowalewski

Norbert Regber

Sabine Maier und Rainer Tigges

Christine Netzker und Daniel Dahl

Ältere Bambinis erfolgreich beim Winter-Cup in Roleber

Ihr erstes Turnier absolvierten die 2012er-Bambinis heute beim SV Roleber. Die große Aufregung legte sich etwas, nachdem bereits im ersten Spiel ein 2:1-Sieg gegen Roleber II gelang. Spiel 2 ging knapp 1:0 gegen den späteren Turnierzweiten SC Fortuna Bonn verloren. Im dritten Spiel der Vorrunde erreichten die Jungs gegen ein aus allen teilnehmenden Mannschaften zusammengewürfeltes „All-Star-Team“, das für die kurzfristig ausgefallenen Bornheimer einsprang, immerhin ein Unentschieden und konnten so in die Finalrunde einziehen. Trotz der 4:0-Niederlage im Halbfinale gegen überlegen spielende Alfterer, die am Ende verdient das Turnier gewannen, ließ sich keiner der Spieler entmutigen. Im Spiel um Platz 3 gaben die Jungs noch mal alles und gewannen souverän 2:0 gegen den VTA.

Die glücklichen Drittplatzierten mit ihren Trainern Jan Lindenlaub, Benno Netzker und Till Bähr

Wir gratulieren den Jungs zur ersten erfolgreichen Turnierteilnahme und bedanken uns ganz herzlich beim SV Roleber für die tolle Organisation!

FV Preußen: Kunstrasen-Umbau: KW 36

Der guten Witterung sei Dank, gehen die Umbaumaßnahmen an unserer Wittestraße zügig dem gemeinsamen Ziel entgegen.

Die Drainage ist inzwischen verlegt und wird in Kürze fertiggestellt. Parallel beginnt die Verdichtung mit Sand und Kies. Im Anschluss folgt die Verlegung einer Schicht Gummi und abschließend dann der Rasen. Erste Rollen unseres Kunstrasen sind – gerüchteweise – schon an der Wittestraße gesichtet worden. \o/

FV Preußen: Kunstrasen-Umbau: KW 33

Die Bauarbeiten zwecks Umbau unseres Ascheplatzes sind nun seit dem letzten Mittwoch endlich im vollen Gange!

Zunächst einmal wird die alte Ascheschicht abgetragen – die Weitsprung- und Kugelstoß-Anlage hat es ebenfalls hinter sich…

Überraschend war festzustellen, dass parallel auch schon das neue Flutlicht montiert wurde – für viele erhellende Trainingseindrücke. Gerade im Winter! 😉

FV Preußen: Kunstrasen-Umbau: KW 31

Die lange Wartezeit hat ein Ende! Nach den Beratungen, Beschlüssen, Vorbereitungen und Bau-Auftrags-Vergaben, startete Anfang dieser Woche (KW 31) die, von der Stadt Bonn beauftragte Baufirma mit der Einrichtung der Baustelle für den Kunstrasen-Umbau unseres Sportplatzes an der Wittestraße.

Der Sportplatz ist seit 31.07.2018 gesperrt, Trainings- und Spiel-Betrieb wird nach den Sommerferien – für die Bauphase – auf den Ascheplatz an der IGS Bonn-Beuel (Siegburger Straße) ausgelagert. Details erfahren Eltern und Spieler von Ihren jeweiligen Trainern.

Ab KW 33 (13.08.2018) starten die eigentlichen Bauarbeiten. Auf der Preußen-Webseite wird ab sofort – in der Regel jede Woche – ein weiterer Beitrag inkl. Bildergalerie mit dem Fortschritt publiziert.