Preußen Bonn E2 (Jahrgang 2007) sucht Verstärkungen

Die aktuelle E2 des FV Preußen sucht Verstärkungen für die laufende E- oder kommende D-Jugend-Saison. Wer Spaß am Fußball hat, Jahrgang 2007 ist und nächste Saison auf Kunstrasen unter besten Bedingungen trainieren und spielen will, ist bei uns genau richtig!

Ein Probetraining ist jeden Dienstag oder Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz an der Wittestraße möglich. Bei aktueller Mitgliedschaft in einem anderen Verein, bitte direkt Einverständniserklärung zum Probetraining mitbringen.

Weitere Fragen beantwortet vorab Trainer Oliver Schmidt unter 0160-5471163 oder preussenbonn2007 [at] gmail [punkt] com.

Umbau zum Kunstrasenplatz – Anpassung Beschlussvorlage

Der Umbau des Sportplatzes Wittestraße zum Kunstrasenplatz wird konkret. Die Verwaltung der Stadt Bonn hat nach dem Rückzug der ersten Beschlussvorlage nun eine angepasste Version vorgelegt.

Umbau zum Kunstrasenplatz mit 100-Meter-Laufbahn und Sprunggrube sowie Sanierung der Entwässerung, Sportplatz Schwarzrheindorf, Freianlagen

Alle Kinder, Trainer, Betreuer und Eltern freuen sich auf den neuen Platz. Wer schon einmal sehen will, wie unsere neue, sportliche Heimat zukünftig aussehen wird, folge bitte diesem Link zum Entwurfplan.

Die FVP-Mädchen suchen weitere Mitspielerinnen

Die Mädchenabteilung des FVP wächst und gedeiht. Neben einer C-Jugend baut der Verein zur nächsten Saison eine D-Jugend auf, die sich über weitere Spielerinnen freut. Dafür suchen wir Mädchen aus den Jahrgängen 2005 bis 2007. Willkommen sind sowohl alle Neulinge, die den Mannschaftssport für sich entdecken wollen, als auch bereits erfahrene Spielerinnen.

Das Training findet montags und donnerstags jeweils von 17:30 bis 19:00 Uhr auf dem Tennisplatz in Schwarzrheindorf (Wittenstraße 40, 53225 Bonn) statt.

Falls Ihr noch Fragen zur Mannschaft habt, wendet Euch bitte an Teammanagerin Christine Netzker:

Mobiltelefon: 0177-3065846

E-Mail: christine [punkt] netzker [at] gmx [punkt] de

Resume erstes Quartal Saison 2016/2017

Nachdem die Juniorenmannschaften in die Saison 2016/2017 gestartet sind, hier eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse:

F-Junioren: Unsere Jüngsten im Spielbetrieb, die F2-Junioren, haben ihre ersten Versuche im Spiel sieben-gegen-sieben hinter sich und konnten dabei ihre ersten drei Tore verzeichnen; die Jüngsten wissen also, wo das Tor des Gegners steht. Die F1 offenbarte eine offensiven Spielstil, als dass in den ersten vier Spielen mit Eigenbeteiligung insgesamt 43 Tore fielen; das sind über zehn Tore pro Spiel im Schnitt. Da kommen die Zuschauer vor lauter Freude kaum raus aus dem Jubel.

E-Junioren: Die beiden aufgestellten Mannschaften des Jahrgangs 2007 zeigten, dass sie in ihrer jeweiligen Staffel mithalten können; trotz zwischenzeitlicher Rückschläge (Niederlagen), erspielten sich beide Mannschaften einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Die E2 hat in der Anfangsphase der Saison einige knapp ausgehende Spiele bestritten, wobei der Gegner nie mit mehr als vier Toren Unterschied gegen die „Preußen“ gewann. An Spannung fehlt es den Spielen der E2 definitv nicht. Bei den E1-Junioren kann man derweit von einem echten Siegeslauf sprechen, wobei die letzten vier Spiele siegreich gestaltet werden konnten; der Blick auf die Tabelle ist da sicher verheißungsvoll.

D-Junioren/D-Juniorinnen: Ungewohnt, aber dennoch mutig spielen die D1-Junioren auf dem Großspielfeld mit neun Feldspielern. Das man sich an die neuen Maße gewöhnt hat, zeigte das Spiel gegen den Tabellenführer (SF Ippendorf), in dem die „Preußen“ diesem alles abverlangte (knappe 0:1 Niederlage). Unsere Mädchen sind wirklich tapfer, gehen stets motiviert in die Spiele, was sich vielleicht nicht in den Ergebnissen ausdrückt, aber in dem homogenen Teamgefüge; ganz nach dem Motto: wenn wir verlieren, dann zusammen.

Wir wünschen allen Juniorenteams zum Start ins 2. Quartal viel Spaß und Freude!