Hinweis zur Anfahrt der Parkplätze am Ausweichplatz Siegburger Straße

Liebe Gäste, Eltern, Spieler und sonstigen Freunde des FV Preußen Bonn,

die Stadt Bonn hat uns darum gebeten, dass wir auf die oft angespannte Parkplatz-Situation rund um die Sportplätze an der Siegburger Straße in Bonn-Beuel hinweisen.

Neben dem FV Preußen Bonn, der dort für die Dauer der Kunstrasen-Ausbau-Baustelle an der Wittestraße, seine Trainingseinheiten und Spiele austragen muss, spielen und trainieren dort noch der TuS Pützchen, Rot-Weiß Beuel, SV Ennert und die JSG Beuel.

An Spieltagen ist der Parkplatz 2 direkt an der Halle (ebenfalls gerade Baustelle) schnell belegt und es kam in der jüngeren Vergangenheit zu „Wildparken“ auf umliegenden Wiesen.

Damit die Parksituation dort im Rahmen bleibt, bitten wir darum, auch den – eigentlichen – Parkplatz 1 zu nutzen!

Direkt nach dem Abbiegen auf die Zufahrt zur IGS, sieht man ein entsprechendes Hinweisschild („P1 – Gäste“) und kann schlicht dem Straßenverlauf nach rechts folgen (Bild 1). Der eigentliche Parkplatz liegt denn im Ende der kurzen Straße (Bild 2).

Zum – von uns genutzten – Ascheplatz kommt man, wenn man den Parkplatz über den Durchgang auf der linken Seite verlässt. Die Tore des Platzes sind dann direkt rechts schon zu sehen – ein kurzer Fußweg (30 Meter) schließt sich an.

Wir bitten um Beachtung dieses Hinweises.

Vielen Dank im Voraus.

Saisonstart Jugend, Baustelle, Ausweichplatz und Spielverlegungen

Am kommenden Wochenende startet endlich die neue Saison für die Jugendmannschaften des FV Preußen Bonn. Leider aber nur für die Teams, die zunächst auswärts antreten, da aufgrund der Kunstrasen-Baustelle nicht an der Wittestraße sondern auf dem Ausweichplatz an der Siegburger Straße (Ascheplatz) trainiert und gespielt wird.

Zusätzlich gibt es vom 07. bis 11.09.2018 dort eine Platzsperre aufgrund des Einzugsgebietes von „Pützchens Markt“. Alle, zu diesem Zeitpunkt angesetzten Heimspiele wurden inzwischen schon auf einen späteren Zeitpunkt verlegt.

Die Bauarbeiten an der Wittestraße gehen zwar zügig voran, allen interessierten Kindern, Eltern, Trainern und sonstigen Freunden des FV Preußen Bonn, sei aber ein regelmäßiger Blick auf den Vereinsspielplan empfohlen, da sich sicher noch weitere Verlegungen ergeben werden.

Trotz allem gilt aber weiterhin: Forza, FVP!

FV Preußen: Kunstrasen-Umbau: KW 31

Die lange Wartezeit hat ein Ende! Nach den Beratungen, Beschlüssen, Vorbereitungen und Bau-Auftrags-Vergaben, startete Anfang dieser Woche (KW 31) die, von der Stadt Bonn beauftragte Baufirma mit der Einrichtung der Baustelle für den Kunstrasen-Umbau unseres Sportplatzes an der Wittestraße.

Der Sportplatz ist seit 31.07.2018 gesperrt, Trainings- und Spiel-Betrieb wird nach den Sommerferien – für die Bauphase – auf den Ascheplatz an der IGS Bonn-Beuel (Siegburger Straße) ausgelagert. Details erfahren Eltern und Spieler von Ihren jeweiligen Trainern.

Ab KW 33 (13.08.2018) starten die eigentlichen Bauarbeiten. Auf der Preußen-Webseite wird ab sofort – in der Regel jede Woche – ein weiterer Beitrag inkl. Bildergalerie mit dem Fortschritt publiziert.

Neue Jugend-Mini-Tore nach Spende der Navidad-Foundation

Die Jugendabteilung des FV Preußen Bonn freut sich sehr über zwei neue Minitore.

Ein herzliches Dankeschön geht hierzu an die Navidad-Foundation, die mit Ihrer Spende die Anschaffung dieser – heiß begehrten – Trainingsgeräte ermöglichte.

Viele Kinder und Jugendliche der verschiedenen Mannschaften von Bambini bis D-Jugend nutzen diese nun schon seit Wochen eifrig und voller Begeisterung!

Umbau zum Kunstrasenplatz – Anpassung Beschlussvorlage

Der Umbau des Sportplatzes Wittestraße zum Kunstrasenplatz wird konkret. Die Verwaltung der Stadt Bonn hat nach dem Rückzug der ersten Beschlussvorlage nun eine angepasste Version vorgelegt.

Umbau zum Kunstrasenplatz mit 100-Meter-Laufbahn und Sprunggrube sowie Sanierung der Entwässerung, Sportplatz Schwarzrheindorf, Freianlagen

Alle Kinder, Trainer, Betreuer und Eltern freuen sich auf den neuen Platz. Wer schon einmal sehen will, wie unsere neue, sportliche Heimat zukünftig aussehen wird, folge bitte diesem Link zum Entwurfplan.