Resume erstes Quartal Saison 2016/2017

Nachdem die Juniorenmannschaften in die Saison 2016/2017 gestartet sind, hier eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse:

F-Junioren: Unsere Jüngsten im Spielbetrieb, die F2-Junioren, haben ihre ersten Versuche im Spiel sieben-gegen-sieben hinter sich und konnten dabei ihre ersten drei Tore verzeichnen; die Jüngsten wissen also, wo das Tor des Gegners steht. Die F1 offenbarte eine offensiven Spielstil, als dass in den ersten vier Spielen mit Eigenbeteiligung insgesamt 43 Tore fielen; das sind über zehn Tore pro Spiel im Schnitt. Da kommen die Zuschauer vor lauter Freude kaum raus aus dem Jubel.

E-Junioren: Die beiden aufgestellten Mannschaften des Jahrgangs 2007 zeigten, dass sie in ihrer jeweiligen Staffel mithalten können; trotz zwischenzeitlicher Rückschläge (Niederlagen), erspielten sich beide Mannschaften einen Platz im Mittelfeld der Tabelle. Die E2 hat in der Anfangsphase der Saison einige knapp ausgehende Spiele bestritten, wobei der Gegner nie mit mehr als vier Toren Unterschied gegen die „Preußen“ gewann. An Spannung fehlt es den Spielen der E2 definitv nicht. Bei den E1-Junioren kann man derweit von einem echten Siegeslauf sprechen, wobei die letzten vier Spiele siegreich gestaltet werden konnten; der Blick auf die Tabelle ist da sicher verheißungsvoll.

D-Junioren/D-Juniorinnen: Ungewohnt, aber dennoch mutig spielen die D1-Junioren auf dem Großspielfeld mit neun Feldspielern. Das man sich an die neuen Maße gewöhnt hat, zeigte das Spiel gegen den Tabellenführer (SF Ippendorf), in dem die „Preußen“ diesem alles abverlangte (knappe 0:1 Niederlage). Unsere Mädchen sind wirklich tapfer, gehen stets motiviert in die Spiele, was sich vielleicht nicht in den Ergebnissen ausdrückt, aber in dem homogenen Teamgefüge; ganz nach dem Motto: wenn wir verlieren, dann zusammen.

Wir wünschen allen Juniorenteams zum Start ins 2. Quartal viel Spaß und Freude!

Heiß ersehnter Saisonstart

An diesem Wochenende ist es nun endlich soweit: Die neue Spielzeit 2016/2017 wird mit dem ersten Spieltag eingeläutet, wobei sich insgesamt acht Juniorenmannschaften im Spielbetrieb gegen andere Vereine aus dem Kreis Bonn messen wollen.

Los gehts bereits am Freitag, den 02.09.2016: An diesem Tag startet die einzige Mädchenmannschaft des FVP in ihre zweite Saison gegen den RW Merl. Letzte Saison noch vorwiegend mit Spielerinnen des jüngeren Jahrgangs unterwegs, nimmt die Mannschaft die wichtigen Erfahrungen aus der vergangenen Spielzeit mit, um diesmal nicht nur spielerisch sondern auch körperlich besser mithalten zu können. Anstoß ist um 18 Uhr in Merl.

Samstagmittag wird es dann wieder turbulent auf dem Sportplatz Wittestraße: Dann treten nämlich ab 12 Uhr die F- bis D-Junioren des FVP an und möchten natürlich von Anfang die Zuschauer mit tollem Fußball begeistern. Hierbei betreten vor allem die jüngeren F-Junioren des Jahrgangs 2009 „Neuland“, als dass sie wahrscheinlich zum ersten Mal ein Pflichtspiel gegen eine andere Mannschaft mit sieben-gegen-sieben Feldspielern bestreiten (um 12 Uhr). Für unsere D-Jugend, ein seit vier Jahren zusammenhaltendes Team, wird es vielleicht ungewohnt groß werden, wenn sie sich in ihrer neuen Formation zu neunt(!) auf dem vergrößerten Spielfeld, das von Sechzehner zu Sechzehner verläuft, aufstellen (um 14:15 Uhr).

Wer sich also die „Neuanfänge“ oder einfach auch den ganz normalen Heimspieltagtrubel ansehen möchte, der sollte am Samstag, den 03.09.2016 ab 12 Uhr zum Sportplatz Wittestraße kommen.